Pflegeanleitungen

Pillt Cashmere ?

Die Herstellung eines Cashmerepullovers ist für den Produzenten immer das Ergebnis eines Kompromisses. Grundsätzlich muß man sich zwischen der Weichheit und dem (allerdings relativen) Auftreten des Pillingeffektes entscheiden.
Entweder wir produzieren einen relativ lockeren Faden, bei dem der Cashmere sich streichelweich entfalten kann, allerdings mit der unausweichbaren Folge, daß bei Reibung sich kleine Haarstücke lösen und Knötchen bilden, oder wir verwenden einen sehr stramm gesponnenen Faden, der zwar die Haare besser zusammenhält, aber dem Cashmere seine Haupteigenschaft wegnimmt : die Weichheit.
Den Unterschied kann man sich ganz leicht vorstellen : Im ersten Fall erinnert das Garn an ein Wollknäuel, im zweiten eher an ein Stickgarn.
Zu beachten ist ebenfalls, daß die Produzenten von Pullovern aus Schafwolle vor der gleichen Entscheidung stehen. Einen Wollpullover (ob Schaf- oder Ziegenwolle) ohne Pillingeffekt, gibt es einfach nicht. Die Vermeidung eines Lösens der Härchen und einer anschließenden Knötchenbildung bei Reibung ist nicht möglich.

Zum Thema Pilling oder Weichheit haben wir uns für folgende Philosophie entschieden : die Haupteigenschaft des Cashmeres ist seine Weichheit. Deswegen haben wir uns dafür entschieden und nehmen einige Pilling-Knötchen bei unseren Pullovern in Kauf. Streichelweich bleibt nämlich Ihr Pullover lebenslang, während das Bilden von Knötchen bei richtiger Pflege nachläßt!

Um möglichst dem Auftreten von Knötchen vorzubeugen, empfehlen wir Ihnen (sowohl bei einem Pullover aus Schafwolle als auch bei Cashmere) :

 

Um die eventuell aufgetretenen Knötchen zu entfernen :

Sie können ohne Bedenken einen speziellen Kamm verwenden : die Cashmere-Knötchen sind keine harten Kügelchen wie bei Wolle, sondern eher kleine Flaumansammlungen, die sich gut entfernen lassen. Andererseits und im Gegensatz zu einem Pullover aus Schafwolle, der meistens dadurch etwas leidet, indem er "haariger" wird (wie z.B. Angora), wird das Aussehen Ihres Cashmere-Pullovers unverändert bleiben. Einerseits lassen sich nämlich die Knötchen einfacher entfernen und andererseits ist ein Cashmere-Pullover sowieso etwas flauschiger. 

Das sollten Sie wissen :

Bei den Pflegeanleitungen empfehlen wir für alle unsere Artikel ausschließlich Trockenreinigung.

Wenn Sie an Ihren Cashmere-Kleidungsstücken und Pashminas lange Freude haben wollen, geben Sie sie - im Falle von hartnäckigen Flecken - in die Reinigung Ihres Vertrauens. Die Trockenreinigung ist das schonendste Mittel. Eine sanfte Wäsche in kaltem Wasser (per Hand oder in der Waschmaschine) gibt ihnen ihre Frische wieder, ohne ihre Weichheit zu beeinflussen. 

Für Ihre Cashmere-Pullover

 

Wir empfehlen:

 

 1) Tragen Sie Ihren Cashmere-Pullover nie 2 Tage hintereinander. Die Cashmere-Wolle ist eine Naturfaser und durch das Lüften erhält sie ihre natürliche Schönheit wieder.

2) Haben Sie Ihren Pullover ungefähr 10-mal getragen, dann waschen Sie ihn:

In der Maschine:

Den Pullover auf links gedreht in einen Wäschebeutel oder einen Kopfkissenbezug stecken. Mit Wollprogramm und mit ganz wenig Wollwaschmittel und ohne Weichspüler kalt waschen. Am besten in der Maschine bei 600 Umdrehungen/Minute schleudern.

Per Hand:

Mit kaltem Wasser, auf links gedreht und mit wenig Wollwaschmittel waschen. Mit den Fingerspitzen vorsichtig durchdrücken, ohne zu wringen und zu reiben. Kalt spülen. Anschließend in der Maschine bei 600 Umdrehungen pro Minute schleudern. Kein Weichspüler!

 

Trocknen und Bügeln

Den Pullover zum Trocknen auf ein Handtuch flach auslegen und leicht in Form ziehen. Nach dem Trocknen kann er links bei mittlerer Temperatur (Wolle) gebügelt werden. Nicht in der Nähe einer Wärmequelle oder in der Sonne trocknen lassen. Cashmere darf nur sauber gebügelt werden.

 

Für Ihren Pashmina

 

Wir empfehlen:

 

Haben Sie Ihren Pashmina ungefähr 20-mal getragen, dann waschen Sie ihn:

In der Maschine:

Den Pashmina in einen Wäschebeutel oder einen Kopfkissenbezug stecken. Auf Wollprogramm und mit sehr wenig Wollwaschmittel und ohne Weichspüler kalt waschen. Nicht schleudern.

Per Hand:

Mit kaltem Wasser und sehr wenig Wollwaschmittel waschen. Mit den Fingerspitzen vorsichtig durchdrücken, ohne zu wringen und zu reiben. Kalt spülen und in einem Handtuch ausdrücken. Nicht schleudern. Kein Weichspüler!

 

Trocknen und Bügeln

Den Pashmina zum Trocknen auf ein Handtuch flach auslegen, damit er seine natürliche Form wieder bekommt. Nach dem Trocknen kann er bei mittlerer Temperatur (Wolle) gebügelt werden. Nicht in der Nähe einer Wärmequelle oder in der Sonne trocknen lassen.     

                                                      

               

 

MAHOGANY CASHMERE

Die beste Cashmere-Qualität
Größen von XS bis XXXXL

MAHOGANY CASHMERE

Expresslieferung in 24 Stunden

MAHOGANY CASHMERE

Zufrieden oder Geld zurück

MAHOGANY CASHMERE

45-tägiges Umtausch- und
Rückgaberecht